Tarife

Tarife
©apops, fotolia

Hier finden Sie die Grundgebühr für Schmutzwasser - aufgelistet nach dem Nenndurchfluss der verschiedenen Wasserzähler sowie die leistungsabhängigen Abwassergebühren:

Stand 13.12.2021

Größe/Qn m³/h Jahresgebühr
01.01.-31.12.2021
Jahresgebühr ab dem 01.01.2022
2,5 5 46,64 € 44,92 €
6 12 111,94 € 107,80 €
10 20 186,57 € 179,67 €
15 30 279,85 € 269,50 €
40 80 746,26 € 718,68 €
60 120 1.119,40 € 1.078,02 €
über 60 über 120 1.865,66 € 1.796,70 €

Leistungsabhängige Abwassergebühren

    01.01.-31.12.2021 ab 01.01.2022
Schmutzwasser
Leistungsgebühr
Bei Nicht-Ruhrverbandsmitgliedern 2,80 € / m³ 2,77 €/ m³
  Bei Ruhrverbandsmitgliedern* 1,32 € / m³ 1,32 €/ m³
Niederschlagswasser Für alle Einleiter von Regenwasser über kanalwirksame Flächen 0,83 € / m² 0,79 €/ m²
  Kanalwirksam verlegtes Drain-, Sicker- oder Porenpflaster 0,41 € / m² 0,39 €/ m²
  Öffentliche befestigte kanalabflusswirksame Flächen 0,90 € / m² 0,87 €/ m²
Entsorgungsgebühr Pro Bewohner mit Hauptwohnsitz,
Objekte mit Grundstückskläranlagen und abflusslosen Gruben, ab 01.01.2017
64,00 €** 64,00 €**

*Ruhrverbandsmitglieder müssen die anfallenden Kosten direkt an den Ruhrverband zahlen. (Neben den Städten und Gemeinden / Kreisen können u.a. auch gewerbliche Unternehmen Ruhrverbandsmitglied sein, wenn die von diesen Betrieben eingeleitete Schmutzfracht über den vom Ruhrverband festgelegten Parametern liegt.)

**Bei Betreibern von Grundstückskläranlagen, die durch Genehmigung der Unteren Wasserbehörde keine jährliche Entsorgung der Inhaltsstoffe durchzuführen haben, ermäßigt sich die vorstehende Gebühr jährlich um 30,77 Euro pro Bewohner des Grundstücks.