Stadtwerke Arnsberg

Der Wald ruft

Können Sie sich eine Welt ohne einen Waldspaziergang vorstellen?
Ohne seinen erdigen Duft und die unendliche Ruhe?

Wir nicht.

Arnsberg forstet auf

Trockenheit und der Borkenkäfer haben unserem Wald direkt vor unserer Haustür extrem zugesetzt. Viele Bäume sind gestorben und mussten gefällt werden. Wo einst ein grünes Dach aus Fichten die Arnsberger Hänge bedeckt hat, steht heute teils kein einziger Baum mehr.

Wir unterstützen die Aktion der Technischen Dienste der Stadt Arnsberg „Arnsberg forstet auf – Bäume pflanzen für die Zukunft“ und spenden für jeden unserer Ökostrom- und Erdgaskunden einen Baum.

So bekommt der Arnsberger Stadtwald viele neue Bäume und es entsteht ein gesunder Mischwald.

Ihr Baum für Arnsberg, ihr Baum für das Klima

Die Mischung macht's

Das Ziel der Wideraufforstung ist ein gesunder Mischwald mit heimischen Eichen, Lärchen, Kiefern und Erlen. Diese kommen gut mit Trockenheit zurecht. Auch neue Arten, wie die Esskastanie, die Roteiche oder die Douglasie kommen gut mit den neuen Gegebenheiten klar und werden in Zukunft auch einen Platz im Arnsberger Wald haben.

In einem Mischwald ergänzen sich die verschiedenen Baumarten. Jede hat ihren Platz abhängig von Wasser- und Nährstoffangebot. Dadurch herrscht im Wald ein ausgewogenes Verhältnis von Wasser und Nährstoffen. Das macht den Wald robust und langlebig. Stürme, Trockenheit und Schädlinge können ihm wenig anhaben. Durch das breite Spektrum an verschiedenen Pflanzen bietet der Mischwald vielen Lebewesen ein Zuhause.

Klima-Positiv

Ein gesunder Wald hat auch positive Eigenschaften für uns und das Klima. Der Wald speichert im Holz das Treibhausgas CO2 und mindert so unseren CO2- Ausstoß in die Atmosphäre. Auch speichert der Wald Wasser in seiner Umgebung und kühlt diese herunter, indem er die Sonnenstrahlen, die auf die Baumkronen treffen, in Wasserdampf umwandelt. Er wirkt wie eine riesige Klimaanlage an heißen Tagen. Und hier ist mehr wirklich mehr. Je größer die zusammenhängende Waldfläche ist, desto größer ist der Kühlungseffekt.

Frische Luft

Ein Spaziergang im Wald wirkt sich positiv auf die Gesundheit des Menschen aus, das Immunsystem wird gestärkt und Stress wird abgebaut. Verantwortlich dafür sind Terpene, die von den Bäumen abgesondert werden.

Zusammen wachsen

So können Sie die Aktion "Arnsberg forstet auf" der Technischen Dienste der Stadt Arnsberg unterstützen:

Wollen Sie auch einen Beitrag zum Klimaschutz leisten? Mit einer Spende ab 3 € können Sie die Aufforstung der Arnsberger Wälder mit klimastabilen Bäumen und damit auch die CO2-Bindung unterstützen.

Spendenkonto:

Empfänger: Stadt Arnsberg
IBAN: DE16 4665 0005 0000 0000 26
Verwendungszweck: Arnsberg forstet auf

Die eingegangenen Spenden werden ausschließlich für die Wiederaufforstung verwendet. Spendenquittungen werden ab 200 Euro ausgestellt (Nennung einer Adresse bei der Überweisung erforderlich).

Darüber hinaus lädt die Stadt Arnsberg regelmäßig zu gemeinsamen Pflanzaktionstagen ein, bei denen Sie mit ihren eigenen Händen junge Waldbäume pflanzen können. Die Termine werden rechtzeitig in der örtlichen Presse bekanntgegeben.