1. Arnsberger Abwasser-Dialog

10.10.2019

1. Arnsberger Abwasser-Dialog
©Team Wandres

Aufsichtsbehörden und Abwasserbetriebe im Austausch - das ist der 1. Arnsberger Abwasser-Dialog!

Unter dem Motto: "Wie können Aufsichtsbehörden und Kommunalbetriebe gemeinsam zu einer nachhaltigen Wasserwirtschaft beitragen?" wollen wir mit dieser neuen Veranstaltung die Akteure einander näher bringen und ein besseres Verständnis für die unterschiedlichen Sichtweisen schaffen.

Kreisrunde Bestuhlung statt runder Tisch - wir möchten den Austausch in den Mittelpunkt der Veranstaltung stellen. Daher werden die Referenten statt langer Frontalvorträge in einem kurzen Impulsbeitrag ihre Sicht auf die zukünftigen und vielleicht auch schon heute bestehenden "Reibungspunkte" in der Wasser- und Abwasserwelt beleuchten. Anschließend sind alle Teilnehmer eingeladen, dieses Thema zu diskutieren und die jeweiligen Sichtweisen darzustellen.

Moderiert wird die Veranstaltung von Herrn Dr. Peter Queitsch, Geschäftsführer der Kommunal Agentur NRW und Herrn Hans Heite, Willich-Heite Umwelttechnik, Duisburg.

Wir freuen uns auf spannende, lebhafte Diskussionen und neue Impulse für eine nachhaltige Wasserwirtschaft.

Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, daher bitten wir um rechtzeitige Registrierung. Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Eingangs berücksichtigt.

1. Arnsberger Abwasser-Dialog, 10.10.2019

09.00 Uhr
Einlass und Begrüßungsfrühstück

09.30 Uhr
Beginn der Veranstaltung

Impulsbeiträge mit anschließender Diskussion:

Dr. Peter Queitsch, Kommunalagentur NRW
Aktuelle Entwicklungen in der Abwasserbeseitigung:
Abwasserabgabengesetz, Straßenoberflächenentwässerung und Niederschlagsreinigung

Joachim Drüke, Bezirksregierung Arnsberg
Anforderungen an die Gewässereigenschaften:
Was bedeutet das für Abwassereinleitungen?

Klaus Kruse, Ruhrverband
Neue Entwicklungen beim Betrieb von Abwasserreinigungsanlagen– neue Punkte im behördlichen
Vollzug der Anlagenaufsicht

12.00 Uhr
Gemeinsames Mittagessen

Rüdiger Sürig, Landesbetrieb Straßenbau NRW
Intelligenter Umgang mit Regenwasser –
Niederschlagsentwässerung von Verkehrsflächen

Dr. Ulrike Düwel, Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft,
Natur-und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen
Wasserwirtschaftsinfrastruktur - auf dem Weg in die
Zukunft - aus der Sicht des Umweltministeriums

14.30 Uhr
Fazit, gemeinsamer Ausklang bei Getränken und Gebäck

 

Eine Kooperationsveranstaltung der Stadtwerke Arnsberg GmbH und der Willich-Heute Umwelttechnik, Duisburg.

Termin

Donnerstag, 10.10.2019
Einlass 09.00 Uhr, Beginn 09.30 Uhr

Teilnehmergebühren und Anmeldung

Frühbucherpreis bis 13.09.2019 109,00 € inkl. MWSt. pro Person
Regulärer Tarif ab 14.09.2019 119,00 € inkl. MWSt. pro Person
Im Ticketpreis sind Getränke, Snacks und ein Mittagessen inkludiert.

Anmeldung bitte hier über unser Anmeldeformular oder per E-Mail an anmeldung@stadtwerke-arnsberg.de, Anmeldeschluss ist der 07.10.2019.

Veranstaltungsort

campus Stadtwerke Arnsberg
Niedereimerfeld 22, 59823 Arnsberg

Haben Sie noch Fragen? Gerne sind wir persönlich für Sie da!

Sarah Haller
Veranstaltungsmanagement

Tel.: 02932 201-3622
E-Mail: s.haller@stadtwerke-arnsberg.de

Zurück