Neheim: Baumaßnahmen zur Erneuerung der Schobbostraße und Schulstraße, östliche Innenstadt, mit Vollsperrung

Die Arbeiten in der Schobbostraße, zwischen Schwester-Aicharda-Straße und Schulstraße, sind soweit fertiggestellt, dass dieser Abschnitt voraussichtlich ab Freitag, dem 09.11.18, wieder für den Verkehr freigegeben werden kann.

Das gleiche gilt für die Schulstraße zwischen Apothekerstraße und Schobbostraße.

Nur der Abschnitt an der Schulstraße, zwischen Engelbert- und Apothekerstraße, muss bis Mitte Dezember gesperrt bleiben, da dort noch Restarbeiten an der Fahrbahn erforderlich sind.

Ab Montag, dem 12.11.18, fahren wir mit den Bauarbeiten für die Erneuerung der Schobbostraße, zwischen Schulstraße und Johannesstraße fort.

Zuerst wird in diesem Bereich der Abwasserkanal mit Hausanschlüssen erneuert. Anschließend werden voraussichtlich im nächsten Jahr die Wasser-, Gas- und Stromleitungen, einschließlich der Hausanschlüsse erneuert. Abschließend erfolgt eine vollständige Erneuerung der Fahrbahnen, Gehwege, Parkstreifen und Straßenbeleuchtungen.

Die Arbeiten müssen unter Vollsperrung der Straßenabschnitte erfolgen, auch der Anliegerverkehr wird kaum noch möglich sein.

Es ist geplant, die Arbeiten bis im Frühjahr 2019 abzuschließen.

Anschließend sind die Bauarbeiten in der Schobbostraße, zwischen Johannes- und Graf-Gottfried-Straße, geplant, die voraussichtlich Ende 2019 abgeschlossen sind.

Die Stadtwerke Arnsberg bitten um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten und den damit verbundenen Behinderungen und Sperrungen.

Zurück